EXHIBS.INFO

Das Internet-Portal für Besucher von Ausstellungen und Museen

Das Redaktionsbüro MAROTTE hat ein Projekt ins Leben gerufen, das für mehr als 100 Millionen Menschen allein in der Bundesrepublik von Interesse ist. So viele Menschen besuchen nach Auskunft des Bundesamt für Statistik in Wiesbaden nämlich jährlich ein Museum oder eine Ausstellung.

Warum tun sie das? Was erwartet sie da? Bekommt man für sein Eintrittsgeld einen angemessenen Gegenwert? Was gibt es wirklich zu sehen?

Kurz: Lohnt sich der Besuch

Alle diese Fragen werden auf der Seite EXHIBS.INFO ausführlich und übersichtlich erörtert. Zu vielen Ausstellungen und Museen finden Sie informative Foto- und Bilderstrecken. In vielen Fällen auch mit Darstellungen vcon Details, die beim Besuch der Ausstellungen oft gar nicht erkennbar sind.

Und das Tollste: jeder kann mitmachen: Veranstalter können ihre Ausstellungen vorstellen, Besucher die Ausstellung bewerten, die sie gerade besucht habenbesuchen.

Machen Sie mit!

Marotte Logo

Nur im Bucerius Kunstforum in Hamburg: Die Gräber aus Paestum im Orginal!

Zum Bildnachweis bitte klicken
©STÄDEL_MUSEUM
Lucas Cranach der Ältere 100 seiner Werke im Städel-Museum in Frankfurt
Bericht über das Bode-Museum in Berlin Bilder und Berichte aus dem Bode-Museum,dem neuen Stern auf der Museumsinsel in Berlin. Bericht über die Ausstellung über die Terrakotta-Armee im Völkerkundemuseum in Hambug

Die Terrakotta-Armee des ersten Kaisers von Chinas auf Station im Völkerkundemuseum in Hamburg.

Bericht über die Ausstellung über Schrecken und Lust im Bucerius Kunstforum zum Thema Die Versuchung des Heiligen Antonius 600 Jahre Versuchung des Heiligen Antonius im Spiegel von Malern und Bildhauern. Die Ausstellung zeigt seltene Leihgaben von Lucas Cranach dem Älteren bis hin zu Max Ernst. Bericht über die Ausstellung zur Ausstellung Grünewald und seine Zeit in der staatlichen Kunsthalle in Karlsruhe
©STAATLICHE KUNSTHALLE KARLSRUHE

Zwei Länder, zwei Museen ein Künstler Matthias Grünewald und seine Zeit steht im Mittelpunkt einer sensationellen Parallel-Ausstellung in Karlsruhe und Colmar.

     

 


Stand 10. November 2008